Bestattungsvorsorge

Der Tod ist ein Thema, das gerne verdrängt wird.

Aufgrund des Wegfalls des Sterbegeldes bei den gesetzlichen Krankenkassen bringt die Bestattung für immer mehr Menschen weitere hohe Belastungen. Denn im Todesfall müssen ohne Vorsorge die Bestattungskosten von den Angehörigen und Erben getragen werden.

Deshalb sollte jeder einmal darüber reden und sich beraten lassen. Denn Vorsorge für die Bestattung zu treffen, ist inzwischen für jeden notwendig geworden. In einem Vorsorgevertrag werden dabei Ihre persönlichen Vorstellungen in einem Kostenrahmen festgehalten, den Sie selbst bestimmen.

Wir finden für Sie den besten Weg der finanziellen Absicherung und beraten Sie umfassend. Dabei arbeiten wir mit der Nürnberger Versicherung, dem Kuratorium Deutsche Bestattungskultur sowie der Deutschen Bestattungsvorsorge Treuhand AG zusammen.

Möglichkeiten der Absicherung wären z.B.:

• eine günstige Einmalzahlung oder geringe monatliche Beiträge
• Anlage eines von Ihnen bestimmten Betrages zu einem günstigen Zinssatz

Für welche Form unserer Vorsorgemöglichkeiten Sie sich auch entscheiden:
Sie bleiben der verfügungsberechtigte Eigentümer Ihres Geldes.